Dienstag, 29. September 2009

Antwort von Happy Dog:

Hallo, Frau Wocker!

Vielen Dank für Ihre Nachricht! Anbei die Antwort, die ich Ihnen damals schickte. Möglicherweise kam ja meine Nachricht nicht an... ;-)

Mit freundlichen Grüßen

C. Günther

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Günther Cornelia
Gesendet: Dienstag, 9. Juni 2009 13:29

Sehr geehrte Frau Wocker,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Beratungsservice!
Um dauerhaft Produkte auf bestem qualitativem Niveau anbieten zu können, überarbeiten wir unsere Produktlinien alle 5-8 Jahre nach aktuellen wissenschaftlichen Vorgaben. Dabei werden ggf. auch die Verpackungen nach aktuellen Stand der Technik optimiert. Die neuartigen Folien bieten beispielsweise eine deutlich bessere Möglichkeit dieses "Nahrungsmittel" für Ihren Hund vor Einflüssen von außen zu schützen, d.h. z.B. vor Feuchtigkeit, dem Befall mit Nahrungsmittelschädlingen wie Lebensmittelmotten, etc. und gleichzeitig die Frische deutlich besser zu "versiegeln" (Aromaschutzpackung).

Die Papiersäcke waren hier - auch wenn Sie bis dato zufrieden waren - ganz erheblich schlechter.

Ich hoffe, dass wir Ihnen nun zumindest unsere Beweggründe gut erklären konnten und verbleibe mit freundlichen Grüßen!

Christa Cornelia Günther

Tierärztin
Leitung HAPPY DOG - HAPPY CAT Serviceabteilung


Hallo Frau Günther,

das hat mich jetzt wirklich überrascht, denn Ihre Mail ist tatsächlich nicht bei mir angekommen, herzlichen Dank für die Erläuterungen. Trotzdem hat Ihre Firma mich als Kunden leider verloren, denn bei 4 Hunden kommt da schon einiges an Plastikmüll zusammen, und da ist es schon umweltfreundlicher auf Selbstgekochtes als Zusatzbeigabe umzusteigen. Sollte sich an Ihrem Verpackungskonzept doch wieder etwas ändern, würde ich das sehr begrüßen und (vermutlich) auch wieder kaufen.

Mit freundlichen Grüßen
Inga Wocker

Nachtrag: gerade kam nochmal Antwort

Hallo, Frau Wocker!

Ich fürchte, dass wir nicht mehr auf Papier umstellen werden, denn die Ungezieferproblematik ist bei den Flocken wirklich erheblich... ;-((( Insektizide einzusetzen und dafür wieder Papiersäcke zu nehmen ist für uns keine Option, da wir auch Bio-Produkte herstellen...
Wenn Sie zukünftig dauerhaft kochen wollen, sollten Sie sich aber vorsichtshalber eine Rationsberechnung machen lassen, um unausgewogene Versorgungen zu vermeiden! (z.B. bei www.dietcheckmunich.com oder www.futtermedicus.de - beides Homepages für Fachtierärzte für Tierernährung!)

Dennoch liebe Grüße! ;-)

Christa Cornelia Günther

Tierärztin
Leitung HAPPY DOG - HAPPY CAT Serviceabteilung

Ist das nicht alles furchtbar kompliziert...?

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite