Sonntag, 1. Februar 2009

Patchwork-News 01.02.09

Kurz erzählt
Ich war probeweise im Frauengesprächskreis, sehr nette und offene Gruppe. Für die Patchworkhof gGmbH habe ich Spendenquittungen, einen Jahresbericht und eine Bilanz für 2008 erstellt, Entwurf wird derzeit vom FA Cuxhaven geprüft. Die Unterlagen für die Landwirtschaft sind gekommen, ich habe jetzt eine Registriernummer und Meldebögen für die ersten Kühe (s.u.). Ich habe mich beim Kindergarten beworben und will versuchen, Artikel bei Zeitungen unterzubringen, bin aber leider nicht allzu geschickt darin und daher für jeden Tip dankbar. Zwischendurch waren auch Weihnachten und Neujahr...

Programm
Die zweite Verschenkaktion ist abgeschlossen. Der Zukunftstreff hat leider nicht so recht geklappt, ich mache daher erstmal Pause, vielleicht ist es einfach zuviel, sich um diese Jahreszeit, im Dunkeln, bei Kälte, teilweise Schnee abends nochmal aufzuraffen und das warme gemütliche Haus zu verlassen. Im Sommer, wenn man draußen sitzen kann und es bis spätabends noch hell ist, sieht die Sache bestimmt ganz anders aus. Zum Online-Erfolgsteam hat sich niemand angemeldet, offensichtlich traut sich keiner mehr, seine Träume zu realisieren, ich will nicht hoffen, dass nicht mehr geträumt wird, das wäre schlimm. Jedenfalls kann ich niemanden zu seinem Glück zwingen, daher kümmere ich mich jetzt wieder etwas mehr um meine eigenen Träume.

Kunst
Ich habe einige Collagen erstellt und mein 2. Kunstwerk renoviert, ist auch anders geworden. Ein paar Eis- und Schneebilder werde ich vielleicht für ein kleines Heft oder die nächste Ausstellung bearbeiten. Sicher bietet der Winter noch mehr interessante Motive. Bei einer Einladung habe ich nette und interessante Musiker kennengelernt, der Gastgeber selbst ist auch Künstler. Und ich habe das Papierflechten (wieder)entdeckt und ein paar Untersetzer geflochten und verschenkt. Einige Gedichte aus Sommerphantasien habe ich bei www.jokers.de für die Gedichtdatenbank vorgeschlagen, ein Artikel "Arbeit: Werte, Wandel, Hamsterrad" ist neu auf www.inga-wocker.de zu finden.

Hofarbeiten
Wegen der Dachrinne war bereits ein Handwerker da, ich warte auf den Kostenvoranschlag. Ökostrom von Greenpeace-energy gibts ab Februar auch für den 2. Zähler, ging doch schneller als befürchtet. Für den Scheuenkrempel und ein paar der alten Möbel habe ich Anzeigen aufgegeben und einen Flohmarkt veranstaltet, ist aber noch jede Menge übrig, also muss ich doch den Sperrmüll kommen lassen, nützt ja nichts, ich brauche den Platz.

Tiere
Wenn alles klappt, kommen Anfang März die ersten Kühe, 2 Angler Rinder alte Zuchtrichtung, bin schon sehr gespannt. Mein Nachbar hat schon versprochen, mir bei den Kälbchen zu helfen, da bin ich wirklich froh. Im Hinblick auf ein Therapieangebot mit Pferden habe ich eine Jugendhilfeeinrichtung hier in der Nähe gefragt, ob eine Kooperation möglich wäre, derzeit wird mein Konzept geprüft. 2 Pferde habe ich mir daraufhin bereits angeschaut, doch in der momentanen Phase ohne zu wissen, ob und wie sich eine Zusammenarbeit ergibt, ist es schwierig richtig zu entscheiden.

Weitere Ideen/Projekte
Ein Fahrradverleih für Touristen, ein Wochenmarkt für Oberndorf, alte Obstsorten anbauen und erhalten, Nutztierarche werden. Hintergründe und näheres dazu demnächst.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite